Flur- und Hauskapellen

Fixlerkapelle in Apfeldorf
Die Kapelle wurde 1690 als Pestkapelle errichtet und zeigt am Giebel ein Fresko des Hl. Sylvester. Das Innere birgt volkstümliche Spätrenaissancestukkaturen. Auf den 1991 unter der Altarnische freigelegten Wandfresken sind mehrere adelige Stifterfiguren dargestellt.


Kapelle Mitterndorf
Die Mitterndorferkapelle stammt aus dem Jahr 1715 und wurde im 19. Jahrhundert umgebaut. Sie birgt ein erneuertes Mariahilf-Bild aus dem Jahr 2004 mit den Hll. Nikolaus und Maria Magdalena.


Windeggkapelle
Die Windegg-Kapelle stammt ursprünglich aus dem 18. Jahrhundert und wurde 1897 in ihrer heutigen Form neu erbaut. Der kreuzgewölbte Innenraum enthält einen einfachen, kleinen Altar aus dem 19. Jahrhundert mit einem Mariahilfbild von Peter Thaler aus der Mitte des 20. Jahrhunderts.


Kapelle Oberschwaighof
In der Oberschwaighof-Kapelle befinden sich eine Pietà aus dem 19. Jahrhundert, eine barocke Statue des auferstandenen Christus, eine spätbarocke Nepomukstatuette sowie eine volkstümliche Figur der Hl. Maria aus dem 19. Jahrhundert.


Kapelle bei Pointen
Die im Jahr 1986 von Familie Mettler, Gasthof Pointen, errichtete Kapelle besitzt kunstvoll gestaltete Glasfenster.


Kapelle Paulern
Die 1888 in prachtvoller Lage weithin sichtbar auf einem Hügel in Oberhofen erbaute Kapelle trägt ein steiles Satteldach. Sie ist zur Zeit nicht zugänglich.


Kapelle Reitham
Die 1912 erbaute Kapelle besitzt ein qualitätsvolles Altarbild mit der Darstellung einer Pietà aus dem Jahr 1683. Ebenso befindet sich dort ein schönes, aus Unterberger Marmor gefertigtes Weihwasserbecken.


Blattlkapelle
Der Bildstock mit flachem Satteldach stammt aus dem 20. Jahrhundert. Der Innenraum ist mit einem reich ornamentierten Schmiedeeisengitter verschlossen. 


Mühlbachkapelle
Die Mühlbachkapelle stammt aus dem 19. Jahrhundert und birgt ein einfaches Altärchen mit einer Darstellung der Hl. Maria Immaculata aus der Erbauungszeit.


Eggkapelle
Die im Jahr 2000 restaurierte Kapelle beim Bauernhof Vorderegg besitzt einen barocken Altar und ein Gewölbefresko von Peter Thaler aus der Mitte des 20. Jahrhunderts.


Scheiblbrandkapelle
Die kleine Kapelle beim Bauernhof Scheiblbrand stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde 1987 instand gesetzt.


Alpbacher Kapelle
Die Kapelle beim Bauernhof Alpbach-Schmied wurde 1999 in der gleichen Form wie ihr Vorgängerbau aus dem 19. Jahrhundert neu errichtet und besitzt ein frühbarockes Altarbild mit einer Pietà, die von den Hll. Nikolaus und Antonius flankiert wird. Am Gewölbe befindet sich ein Bild des Hl. Johannes Nepomuk.


Samerbadlkapelle
Die Kapelle beim ehemaligen Theresienbad („Samerbadl“) wurde 1916 von Theresia Fischer, Bäuerin zu Samern in Reitham für die glückliche Rückkehr eines Sohnes aus dem Ersten Weltkrieg errichtet.


Hauskapelle Lacknerhof
Der Lacknerhof der Familie Foidl befindet sich im Weiler Apfeldorf. Am 6. Juli 1985 wurde die Kapelle vom Missionsbischof Sixtus Josef Parzinger Foidl, Cousin von Herrn Hansjörg Foidl, eingeweiht. Sie trägt den Titel: Der auferstandene Herr, der bei den Emmausjüngern einkehrt. Patrone sind die Gottesmutter Maria, der Hl. Antonius und Pater Freinademetz.

Die Kapelle ist nicht nur der eigenen Familie, sondern auch den vielen Gästen des Lacknerhofes ein Ort der Besinnung und des Gebetes.


Privatkapelle Dr. Hoerstke

Termine

Aktuelle Termine
 
Di, 22.Aug.2017
19:00
Gottesdienste
Sportlermesse
19.00 Uhr - Pfarrkirche mehr...
 
Di, 05.Sep.2017
14:00
Veranstaltungen
Seniorennachmittag
14:00 Uhr - Pfarrhof mehr...

Dekanatspfarramt
St. Johann in Tirol   
 

Eb. Dekanatspfarramt
Dechant -Wieshoferstraße 1
6380 St. Johann
Tirol, Austria

Tel.: +43 (0)5352 62253
Fax: +43 (0)5352 62253 2
E-Mail: pfarre.stjohannt(at)pfarre.kirchen.net

St. Nikolaus Kirche
Weitau

Innsbruckerstraße 77
A-6380 St. Johann in Tirol
Pfarrer GR Johann Kaufmann
Tel: +43 (0)5358/2075 

Mesnerin, Frau Elisabeth Pichler
Tel: +43 (0)664 3864027

© 2014 Pfarre St. Johann in Tirol | Impressum | Website mit freundlicher Unterstützung der SOFTCON GmbH | Webmaster Klaus Salvenmoser